Menu

Warum stimmen die über Geräte oder Apps von Drittanbietern erfassten Aktivitäts- und Energiedaten manchmal nicht mit den auf dacadoo angezeigten Daten überein?

Viele beliebte Fitness-Tracking-Geräte und -Apps von Drittanbietern können mit dacadoo verbunden werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass dacadoo nur die Rohdaten wie Schritte, Schlafdaten und Herzfrequenz etc. von bestehenden Geräten und Apps von Drittanbietern integriert. Die Berechnung der Energiemodelle und des Kalorienverbrauchs erfolgt durch dacadoo, weil es wichtig ist, konsequent die gleichen Energiemodelle zu verwenden, auch wenn die Daten aus verschiedenen Quellen stammen. Da die verschiedenen Drittanbieter unterschiedliche Energiemodelle einsetzen, führt dies dazu, dass die auf dacadoo berechneten Energieumsätze sich von den Daten der Drittanbieter unterscheiden.

Es gibt keinen weltweiten Standard dafür, wie anhand der Schrittanzahl der Energieumsatz berechnet wird. Es stehen zahlreiche Modelle zur Verfügung, die sich unter anderem bezüglich der verwendeten Eingabedaten und auch bezüglich der Qualität der Ergebnisse unterscheiden. Einfache Modelle berücksichtigen lediglich die Schrittanzahl, während komplexere Modelle auch Angaben zur Geschwindigkeit und Steigung einbeziehen.

Für uns von dacadoo ist es wichtig, die Energieberechnung direkt auf unserer Plattform durchzuführen. Wir tun dies, um die Integrität des Gesundheitsindex und der Wettbewerbe auf unserer Plattform zu wahren. Es wäre ungünstig, wenn sich herausstellen sollte, dass man bei dacadoo besser fährt, wenn man Tracker X anstelle von Tracker Y verwendet, weil die Energieberechnung bei Tracker X „grosszügiger“ ausfällt.

Daher beschäftigen wir uns im Rahmen unserer Tätigkeit regelmässig mit Energiemodellen und wählen die bestmöglichen aus.

Mark as helpful. 0

Posted in: Datenerfassung mit dacadoo und mit Geräten/Apps von Drittanbietern

Comments are closed.